Toys for Tanzania

wie wir (Waisen)-Kinder zu Weihnachten eine Freude machen können

  • Wie es begann:soziales-img1
    Im Herbst 2013 beriet meine Familie ob und wenn ja wohin wir eine gemeinsame Familienreise machen könnten. Die Mädchen wünschten sich die „wilden Tiere“ zu sehen. Daraufhin fragten wir Herrn Gernhardt, der schon seit über 20 Jahren regelmäßig nach Afrika, v.a. nach Tansania fährt und dort zahlreiche Hilfsprojekte installiert hat, um Rat. Ich spendete ihm mein noch gut funktionierendes und tropentaugliches Gerät für Tansania, als ich ein neues Ultraschallgerät kaufte.
    Er stellte uns, zusammen mit Alladin Kaiwanga, eine Reiseroute zusammen, die uns durch 6 Nationalparks bis hin nach Sansibar führen sollte. Es war eine wunderbare Reise mit sehr vielen nachhaltigen Eindrücken. Tansania ist eines der ärmsten Länder der Welt. Wir besuchten u. a. Schulen und ein großes Krankenhaus. Wir fanden sehr einfache Bedingungen vor. Immer wieder überlegten wir und diskutierten mit Alladin wie man den Menschen helfen könnte oder eine Freude machen könnte. Als wir auf einem Markt einen großen Berg gebrauchte z.T. zerrissene Kuscheltiere sahen entwickelten wir die Idee gebrauchte Spielsachen zu sammeln und nach Arusha zu schicken. Als Rotarier hat Alladin ein erprobtes Netzwerk um die entsprechenden Kinder zu finden. Arusha liegt zwischen dem Kilimanjaro und den Nationalsparks Serengeti und Ngorongorokrater.
  • Wie es funktioniert:
    Wir bitten Sie bis zum 15. November 2014 gut erhaltende, saubere, nicht zu große und schwere Spielzeuge in der Praxis in Greifenberg, Hauptstr. 55c abzugeben. Wir verpacken die Spielsachen zusammen mit Weihnachtspapier und kleinen Karten in große Kartons und versenden sie an den Rotary Club Arusha. Als Projektverantwortlicher wird Alladin Kaiwanga mit Jugendlichen Einzelpakete verpacken. In einer kleinern Feier im Waisenhaus werden die Päckchen übergeben – ausgewählt wurde das Samarit Village Orphanaeg, dort leben Kinder im Alter zwischen 7 Monaten und 18 Jahren.
  • Wir sammeln:
    einfache Puppen mit Kleidern, kleine Kuscheltiere, Bälle, Fußbälle, kleine funktionierende Autos.
    Bitte kein Playmobil, kein Lego oder ähnlich komplexe Spielsachen aus kleinen Teilen.