Kinderwunsch &
  Schwangerschaft

Schwangerschaft

Schwangerschaft ist eine ganz besondere Phase im Leben einer Frau, ihres Partners und der ganzen Familie.

Vieles geht dabei von ganz alleine. Manches ist ungewohnt, verunsichernd oder gelegentlich auch unangenehm. Kritische Situationen sind erfreulicherweise selten.

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht Sie in dieser speziellen Zeit und darüber hinaus medizinisch und menschlich zu begleiten und zu unterstützen. So können ganz normale Unsicherheiten geklärt und frühzeitig problematische Entwicklungen erkannt werden.

Zur Begleitung zählt insbesondere:

  • Erklärung und Betreuung von typischen Veränderungen
  • Information über Besonderheiten der Schwangerschaft
  • Überwachung der regelrechten Entwicklung des Embryos bzw. Fetus (Vorsorgeuntersuchungen und Mutterpass)
  • Besprechung und Abstimmung, ob und ggf. welche Form der pränatalen Diagnostik sinnvoll ist
  • Beratung zu Ernährung und allgemeiner Lebensführung
  • Moderne Ultraschall-Untersuchungen
  • Möglichkeit und Dopplerfunktion
  • Bestimmung der Muttermundslänge
  • Gründliche Labordiagnostik einschließlich erweitertem Infektionslabor
  • Wehenschreibung und Auswertung
  • Überwachung bei Übertragung
  • Abklärung und Behandlung bei Beschwerden wenn möglich mit naturheilkundlichen Methoden

Schwangerschaftsbeschwerden

Aus meiner Erfahrung verlaufen die meisten Schwangerschaften „glatt“. Bedrohliche Erkrankungen sind erfreulicherweise selten.
Oft lassen sich die Beschwerden mit naturheilkundlichen Maßnahmen erfolgreich lindern. Wenn es „ernster“ ist kann auch eine intensivere Behandlung notwendig sein . Es kann beispielsweise sinnvoll sein speziell für Schwangere zugelassenen Antibiotika einzusetzen.

Typische Beschwerden können sein:

  • verstärkte Übelkeit und Erbrechen – Hyperemesis gravidarum
  • Rücken/Kopfschmerzen
  • Schilddrüsenfunktionsstörungen
  • Ausfluss
  • Verstopfung – Obstipation
  • Überlastung
  • vorzeitige Wehen
  • Muttermundsschwäche
  • Ängste nach schwieriger vorangegangener Geburt oder nach Frühgeburt
  • gleichzeitig verlaufende „normale“ Erkrankungen wie Erkältung, Heuschnupfen etc.
  • EPH-Gestose
  • Wachstumsverlangsamung beim Baby

Mit den Möglichkeiten der Naturheilverfahren und Psychotherapie als Ergänzung der modernen schulmedizinischen Methoden, gelingt es fast immer eine positive Schwangerschaft zu erleben.

Scroll to Top